Fotoprojekt: Leben auf dem Land 2018

Hallo Leute,

ich suche euch für mein Fotoprojekt “Leben auf dem Land 2018”!
Damit will ich die Vorzüge des Landlebens darstellen und gerne eure Verbundenheit und euer Leben auf dem Land fotografisch dokumentieren – im Fotoreportagestil und mit tollen Portraits.

Wie ihr wisst, komme ich vom Land, lebe auf dem Land und liebe das Leben auf dem Land – und das inzwischen seit über 30 Jahren. Natürlich habe ich auch das Stadtleben erfahren, um überhaupt einen Vergleich zu haben. Inzwischen bin ich aber wieder zürück im ländlichen Idyll am Rande des Vogelsbergs.
Für mich liegt das darin begründet, dass man hier einfach freier leben und sich entfalten kann, die Natur direkt vor der Tür hat, die Jahreszeiten hautnah mit erlebt und es nicht so überbevölkert ist. Mit dem Auto erreicht man umliegende Städte und dank der Digitalisierung sind wir am Puls der Zeit und können von zu hause aus weltweit in Großunternehmen arbeiten. Und es gibt noch zig weitere Argumente für das Leben im ländlichen Idyll!

Im Zeitalter der Urbanisierung (Landflucht) sehen das aber längst nicht mehr viele so und ziehen zunehmend vom Land in die Stadt. Dabei gibt es auf dem Land so viel zu erleben und es lässt sich ein interessantes Leben gestalten.

Mit dieser Verbundenheit und den Vorteilen des Lebens auf dem Land möchte ich mich in diesem Jahr gerne noch intensiver beschäftigen. Im Fotoreportagestil und mit tollen Portraits von Menschen, die auf dem Land leben und sich hier vollends entfalten und darin aufgehen. Sei es anhand ihrer Naturverbundenheit, interessanter Hobbys oder weil sie sich hier einen Lebenstraum erfüllen. Vielleicht seid ihr aber auch Städter, die der Stadt den Rücken gekehrt haben und nun ein Häuschen auf dem Land haben und euch hier ein schönes Leben macht.

Wie auch immer, mich interessiert eure Verbundenheit zum Landleben, das ich gerne bundesweit fotografisch dokumentieren möchte! Die Bilder sind dann eure und wenn genug zusammenkommt, würde ich meine Favoriten eures Landlebens gerne ausstellen dürfen. That’s the deal! 

Interessiert?
Dann bewerbt euch jetzt und s
chreibt mir per E-Mail oder Whatsapp

Ich freue mich auf eure Nachricht!

Beste Grüße,

Christian

Wedding: Mara & Matthias – 26/09/2015

Fulda is a nice baroque town in the east of Hesse which indicates a noble place for a wedding.
Matthia’s and Mara’s wedding was like that and fun to me. The atmosphere, people  and location were just great! Thank you!

Maybe I’m the one who covers YOUR wedding next! Just send me your inquiry!

Matthias smiled at me when I met him at the entrance to the Schlossgarten waiting for his soon-to-be-wife Mara. There were other wedding shootings going on that day and each photographer had a bigger setup than the other. I decided to keep it simple to create high-class images – Nikon Speedlights, RadioPoppers, a Lastolite softbox, my Nikon D3 and Nikon lenses from 24 mm to 600 mm.
The Schlossgarten was a killer background I really wished for for a wedding shoot and there it was in combination with that harmonic and lovely bridal couple! “Hold on! Please act here an be yourself. Keep in mind: “There is NO photographer and no one around – there’s just you both.” Fantastic! That’s how everyone feels comfortable. 🙂
Wedding: Mara & Matthias Wedding: Mara & Matthias

 

Later, Matthias had a surprise: He booked a classic car an old Bentley that should park in front of the Maritim Orangerie. As you can see, Mara liked this idea, too. 🙂Wedding: Mara & Matthias

After taking the images at the Schlossgarten in Fulda it was time to drive to Bad Salzschlirf for the ceremony. Yes, it’s the town where Elena and Andreas had their wedding earlier this year – home match! I was glad to hear from the priest himself that he really appreciated my thoughtful acting during their ceremony. I enjoyed the speech that always tells so much about your clients that helps you to create even more emotional photos on that day. Wedding: Mara & Matthias

After the ceremony: Back to Fulda! The city was full that day and a big traffic jam took me 30 minutes extra to get to the Maritim hotel where cocktail hour, reception and party should be. As always I make an image of the room before setting up the lights. Yeah, the “Yellow Ballroom” was noble! That’s what I expected after the Bentley shot. 🙂 Wedding: Mara & Matthias
Congratulations! Their first dance. Wedding: Mara & Matthias

Let’s celebrate! Here comes the wedding-cake!Wedding: Mara & MatthiasWhat a wonderful wedding, I loved it!
Thanks Mara & Matthias!